Aktuell

© Heike Lachmann

Montagsprosa in der Orangerie

 

Montag, 14. September 2020, 19.30 Uhr/ Eintritt frei

 

Willi Achten liest

"Die wir liebten"

 

Der Vater ist Bäckermeister, die Mutter verkauft Lottoscheine, die Kindheit und Jugend von Edgar und Roman in den 70er Jahren scheint in einem westdeutschen Provinzdorf unweit von Mönchengladbach wie die aller anderen zu verlaufen. In seinem neuen Roman „Die wir liebten“ (Piper Verlag) erzählt Willi Achten äußerst spannend von einem Jahrzehnt großer gesellschaftlicher Umbrüche, von neuen Freiheiten und restriktiver Heimerziehung, von Verstrickungen und Verbindungen zur Zeit des Nationalsozialismus, von bedrückender Enge und dem Wunsch nach Ausbruch in ein neues Leben.

 

Willi Achten, geboren 1958 in Mönchengladbach, ist seit den 1990er Jahren als Schriftsteller tätig und lebt im niederländischen Vaals bei Aachen.

Musikalisch wird die Lesung begleitet von dem Jazzsaxophonisten Heribert Leuchter

 

Moderation: Dr. Karin Füllner

 

Ort: Orangerie Schloss Benrath, Urdenbacher Allee 6

Veranstalter: Benrather Kulturkreis und Stadtbücherei Benrath.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Lanndeshauptstadt Düsseldorf.

 

 

© Horst Galuschka

Montagsprosa in der Orangerie

 

Montag, 12. Oktober 2020, 19.30 Uhr/ Eintritt frei

 

Eva Weissweiler liest

„Das Echo Deiner Frage“

 

Das Leben von Dora Benjamin, von 1917 bis 1930 mit Walter Benjamin verheiratet, ist wenig bekannt. Eva Weissweiler lässt in ihrer neuesten akribisch recherchierten Biographie "Das Echo Deiner Frage" (Hoffmann und Campe Verlag) ausgehend von dem tragischen Tod Walter Benjamins die Beziehung des Paares lebendig werden. Sie erzählt von den ostjüdischen Vorfahren Doras, vom Studium, in dem sich beide kennen lernten, von dem gemeinsamen Sohn Stefan, von neuen Lieben und von der intensiven eigenen literarischen Arbeit Dora Benjamins. Vor dem Panorama der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen eröffnet sie einen spannenden Blick auf das Leben einer höchst eigenständigen Frau.

 

Dr. phil. Eva Weissweiler, geboren 1951, ist eine renommierte Musikwissenschaftlerin und Biographin und lebt als freie Schriftstellerin und Filmautorin in Köln. Große Bekanntheit erlangte sie mit ihren Frauenbiographien, die jüdischen Lebenswegen nachgehen.

 

Moderation: Dr. Karin Füllner

 

Ort: Orangerie Schloss Benrath, Urdenbacher Allee 6

Veranstalter: Benrather Kulturkreis und Stadtbücherei Benrath. In Kooperation

mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Lanndeshauptstadt Düsseldorf.

Datenschutzerklärung.pdf
PDF-Dokument [130.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Benrather Kulturkreis e.V.