Rückblick

18. Benrather Büchernacht
NRW literarisch
Samstag, 24. September 2016, ab 19 Uhr/ Eintritt frei
Orangerie Benrath, Urdenbacher Allee 6

 

Die Benrather Büchernacht wird volljährig und feiert in diesem Jahr mit beim großen NRW-Fest. Feiern Sie mit uns und freuen Sie sich über die Vielfalt der Literatur in NRW. Clara Schilmar vom Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium stellt ihre preisgekrönte Geschichte beim Junior-Bachmann-Literaturwettbewerb vor. Der vielfach ausgezeichnete Autor von Düsseldorfer Kriminalromanen Horst Eckert präsentiert seinen soeben neu erschienenen Politthriller „Wolfsspinne“, eine spannend erzählte Geschichte über rechte Gewalt. Die in Wuppertal lebende Schriftstellerin Safeta Obdohjas widmet sich dem Thema der Frauen zwischen den Kulturen und liest aus ihrem neuen Roman „Die Bauchtänzerin“. Der in Köln geborene Schriftsteller Klas Ewert Everwyn erinnert sich an die Aufbruchszeit im Rheinland: „Donnerstags bei Fatty, Karfreitag zur Gruppe 61“. Bernd Desinger, Direktor des Filmmuseums in Düsseldorf, entführt mit seinem Zukunftsroman „ZZZ - Zeltstadt Zeche Zollverein“ in die Stadt Essen im Jahr 2032. Lassen Sie sich überraschen!

 

Moderation: Dr. Karin Füllner
Musik: Ulla Lindenbeck-Raven und Andreas Brusberg
Veranstalter: Benrather Kulturkreis und Stadtbücherei Benrath

 

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Stadtsparkasse Düsseldorf und der Aktionsgemeinschaft Benrath e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Benrather Kulturkreis e.V.